Wie klingt die isa?

Soundlogo-Ausschreibung

Preisgeld für den Gewinner, die Gewinnerin: €1000 (ermöglicht durch die Universal Edition) Deadline: 30. Juni

Die isa – Internationale Sommerakademie der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist auf der Suche nach „ihrem“ Klang. Ab 2020 will die isa mit ihren Logos nicht nur sichtbar, sondern auch hörbar werden. Die Ausschreibung richtet sich an Komponistinnen und Komponisten jeglicher Nationalität, ohne Alterslimit.

Aufgrund der aktuellen Situation wird 2020 die isa erstmals nicht live in der Semmering- und Rax-Region im südlichen Niederösterreich stattfinden können. Sie wird sich dafür aber als digitale Experimentierwerkstatt neu erfinden und in einer Mischung aus verschiedenen digitalen Formaten nationalen und internationalen Studierenden, unserem Festivalpublikum und einer allgemein interessierten Öffentlichkeit eine spannende und vielfältige Erfahrung bieten.

Für die digitalen Formate brauchen wir ein Soundlogo als Erkennungsmerkmal. Es soll am Anfang der Übertragungen oder als Bridge zwischen zwei Formaten verwendet werden.

Dauer:
10 Sekunden plus 2 Variationen (3 Sekunden und 5 Sekunden)

Instrumentierung:
1-5 Instrumente, beliebige Kombination (z. Bsp.: auch 5 Querflöten möglich) aus folgenden Instrumenten:
Streicher (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass)
Bläser_innen (Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn und jeweilige Nebeninstrumente, z. Bsp: Piccolo, Englischhorn,....)
Gesang
Klavier

Deadline für die Einreichung (nicht anonymisiert): 30 Juni per wetransfer an mistlbachner@mdw.ac.at

Benötigte Unterlagen:

Partitur und Stimmen (digital, von einem gängigen
Notenprogramm wie z.B. Sibelius, Finale, Score oder Dorico erstellt, im PDF-Format)

Demo(als Wav oder MP3-Datei bspw. von einem gängigen Notenprogramm wie z.B. Sibelius, Finale, Score oder Dorico erstellt)
Lebenslauf(im PDF-Format)

Die Gewinnerkomposition wird im Juli aufgenommen und produziert. Das eingesendete Stimmenmaterial soll bei den Studioaufnahmen ausreichend/verwendbar sein.

Außerdem wird das ausgewählte Soundlogo grafisch animiert werden.

Der/Die Wettbewerbsteilnehmer/in räumt hinsichtlich der übermittelten Materialien (z.B. Noten, Audiodateien, Fotos) der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien an allen im Sinne des Urheberrechts geschaffenen Werken und erbrachten Leistungen umfassend (sachlich, zeitlich und räumlich unbeschränkt) alle übertragbaren Rechte zur Nutzung in originaler, bearbeiteter oder sonst geänderter Fassung (insbesondere in Verbindung mit anderen Werken und Leistungen) ein. 

Ein separates Entgelt für die Rechtseinräumung wird nicht vereinbart. Soweit zwischen der mdw und dem/der Mitwirkenden für seine/ihre Leistungen ein Entgelt vereinbart ist, enthält dieses auch die Abgeltung der hier vereinbarten Rechtseinräumungen. Andernfalls ist die Rechtseinräumung unentgeltlich.

Im Falle des Gewinns räumt die/der Gewinner/in der mdw hinsichtlich jeglichen geistigen Eigentums (insbesondere Urheberrecht, Markenrecht, kennzeichenrecht, Lauterkeitsrecht) alle Rechte an dem Soundlogo exklusiv ein.

Eventuelle ausschließlich von Verwertungsgesellschaften geltend zu machende Rechte bleiben unberührt.

Im Falle der Geltendmachung von Ansprüchen durch Dritte gegenüber dem Wettbewerbsveranstalter verpflichtet sich die/der Wettbewerbsteilnehmer/in unwiderruflich, den Wettbewerbsveranstalter schad- und klaglos halten.

Kontakt, Fragen und Einreichung:
Monika Mistlbachner
mistlbachner@mdw.ac.at
+43 664 887 90 819

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter mdw.ac.at/datenschutz/datenschutzinformation-der-mdw, insbesondere unter Punkt 4.4 Wettbewerbe.